Chef der “Vanity Fair”: Der letzte Impresario

Vanity Fair Party for 2011 Tribeca Film Festival, Peter Foley / Peter Foley/dpa

Wer in den USA ein Star wurde, das bestimmte lange Zeit auch Graydon Carter. Jetzt plant der Chef des Gesellschaftsmagazins “Vanity Fair” angeblich seine Rente. Braucht der Unterhaltungsjournalismus ├╝berhaupt noch Typen wie ihn?

…read more

Source: SD Medien

    

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *